Kaminholz Preise / Brennholz Preise 2018 / 2019 Vergleich

Aktuelle Brennholzpreise gesucht? Wann ist Brennholz günstig und welche Kaminholz Preise liegen in 2018 / 2019 über dem Durchschnitt?

Brennholz Gitterboxen voll gestapelt mit Kaminholz Scheiten
Sitetags: Brennholzpreise, Kaminholz Preise, Brennholz günstig
ble
n.a.
kaminholz-brennholz-preise-2017-2018.php

Aktuelle Brennholzpreise in Deutschland 2018 / 2019

Auch in der Heizsaison 2018 / 2019 haben wir für unsere Leser die aktuellen Brennholzpreise und deren Entwicklung in Deutschland erhoben.Auch dieses Jahr fällt der Report wie gewohnt üppig aus. 12 Seiten geballte Informationen rund um Brennholzpreise und Co. wurden wieder für unsere Leser zusammengetragen und ausgewertet. Große Veränderungen bei den Preisen für Kaminholz sind allerdings nicht zu verzeichen. Das sei an dieser Stelle schon mal verraten.

Kaminholz Preise 2018/ 2019 für Hartholz

Wie bereits Eingangs erwähnt sind die aktuellen Kaminholzpreise gegenüber dem Vorjahr ziemlich stabil geblieben, sodass die meisten Kaminofenbesitzer ihr Brennholz zu gleichen oder ähnlichen Konditionen wie im Vorjahr einkaufen können.


Brennholzpreise / Kaminholpreise für Hartholz 2018 / 2019

Wie in den Jahren zuvor gilt auch hier wieder die Empfehlung wenn möglich das Brennholz für die nächste Saison selbst einzulagern und rund 20% gegenüber dem Kauf von trockenem, sofort nutzbaren Brennholz zu sparen. Bei im Schnitt 16€ Unterschied ergibt das bei einer Holzmenge von 15srm immerhin rund 240€. Das reicht um sich weitere 4 srm Holz zu kaufen! Viele Brennholzhändler verkaufen als Frischholz auch schon teilweise gelagertes Holz, dass nur noch eine Saison nachgetrocknet werden muss um verheizbar zu sein. Hier lohnt es sich bei den günstigen Kaminholz Preisen besonders zuzugreifen, da die Lagerzeit zum Teil stark verkürzt ist.

Brennholzpreise 2018 / 2019 für Weichholz / Mischholz

Ähnliches wie oben schon für das Hartholz angesprochen, gilt auch für den Kaminholz Preis von Weichholz / Mischholz in dieser Saison. Die Preise für Weichholz sind gegenüber dem Vorjahr stabil geblieben und die Kunden können auch hier wieder bedenkenlos zugreifen.

Brennholzpreise / Kaminholzpreise für Weichholz 2018 / 2019

Regionale Unterschiede der Kaminholzpreise

Die Brennholz Preise können von Region zu Region aufgrund verschiedener Umstände stark abweichen. So spielt zum einen eine Rolle ob es sich um eine holzarme Region handelt, oder ob Kaminholz im Überfluss vorhanden ist. Zum anderen ist auch die Konkurrenzsituation ausschlaggebend ob der Brennholz Preis günstig oder teuer ist. Viel Konkurrenz in der Umgebung ist meist ein Preisdrücker und somit gut für den Verbraucher. Je nachdem lohnt es sich auch mal über den Tellerrand zu gucken und bei überregionalen Brennholzhändlern nach zu schauen wie dort der Brennholz Preis aussieht. Bei großen Abnahmemengen sind hier durchaus einige Euro Ersparnis drin.

Wann ist Brennholz günstig?

Alle Brennholzpreise in unseren Reports sind Mittelwerte aus der Summe aller Angaben der abgefraten Kaminholzhändler. Das heißt für den Verbraucher, dass diese Kaminholz Preise nur als lockere Richtlinie angesehen werden sollten da, wie bereits oben erwähnt, regional die Situation sehr unterschiedlich ausfällt. Bei starkem Abweichen der Brennholzpreise sollte man allerdings durchaus mal nachfragen was hier genau als Produkt angeboten wird. Gerade bei vermeintlichen Schnäppchen lohnt ein genauer Blick auf die Qualität, den Feuchtegehalt und die verarbeiteten Holzarten um am Ende nicht minderwertige Ware zu kaufen.

Unser Brennholz Report 2018 / 2019 ist mit vielen Zusatzinformationen auch als PDF Datei (12 seitig) abrufbar. Dort finden sich nicht nur Brennholz Preise, sondern auch Preisvergleiche zu Holzbriketts, Holzpellets und Hackschnitzel. Ein Blick hinein lohnt sich also auf jeden Fall!

Ausblick

Auch in diesem Jahr bleiben die Brennholzpreise weiter stabil und scheinen wie angeklebt zu sein. Für die Verbraucher ist dies in jedem Fall ein guter Zeitpunkt um sich für die nächste und eventuell übernächste Saison einzudecken. Am besten füllt man seinen Holzvorrat in den Monaten Juni bis November auf, da hier erfahrungsgemäß die Preise für Kaminholz am günstigsten sind. Muss man im Januar oder Februar Holz nachkaufen, weil man seinen Bedarf zu knapp kalkuliert hat, droht dann ein kräftiger Preisaufschlag um bis zu 20%.

Brennholzpreise im Trend von 2010 bis 2018

Viel Erfolg beim Kaminholz Einkauf!

ANZEIGE
Eine Auswahl nützlicher Produkte zum Thema Brennholzpreise 2019

Brennenstuhl Feuchtigkeits-Detector

Zur Bestimmung des Feuchtigkeitsgehalts von Holz oder Baustoffen - Messbereich von 5 - 50 % für Holz bzw. 1,5 - 33 % bei Baustoffen. • Anzeige über großes LCD-Display (in Prozent, Auflösung 0,1 %)

24 Kg Anfeuerholz

Diese Anfeuerstäbchen aus unbehandelter Eiche sind die perfekten Ofen- und Kaminanfeuerhilfen. Die 24 Kg sind in drei Bündeln à 8 Kg sauber in einem Karton verpackt.

30kg Brennholz 100% Buche für den Kaminofen

Sauber verpacktes, kammergetrocknetes Buchenholz 25cm lang. Schimmelfrei und FSC zertifiziert (100% FSC Zertifikat). TOP bewertet auf Amazon!

Anzündhilfe XT für Kaminöfen

Es wird kein Anündholz mehr benötigt. Direktes Entzünden auch großer Holzscheite, Kohlebriketts oder Holzbriketts möglich. TOP Bewertung auf Amazon!

5,0 kg Kamin- und Grill-Anzünder aus Holzwolle und Wachs

Die Öko-Anzündwolle wird auf Basis nachwachsender Rohstoffe aus reinem Naturholz und Wachs hergestellt. Produktqualität entspricht DIN EN1860-3. Made in Germany!